Homepage-Übersetzer

Bild

Eine Beratung
bei Gabriele Hannemann

vereinbaren

bild

HIER FINDEST DU FRAGEN & ANTWORTEN (FAQ) ZUM MÄNNLICHEN SEELENPARTNER

bild


Hast du weitere Fragen, die hier nicht aufgelistet sind?
Dann schicke mir HIER deine Fragen zu. Die am häufigsten gestellten Fragen werden hier veröffentlicht.

Ganz unten nach den FAQ kannst du auch Kommentare zu den FAQ abgeben, wenn du das möchtest.

Auf der linken Seite im Menü oder HIER findest du auch die FAQ für den weiblichen Seelenpartner.

 

 



Klicke
auf die entsprechende Frage, um diese zu öffnen

  • WELCHE ENERGETISCHE ROLLE ÜBERNEHME ICH?


    WENN DU DER MANN BIST UND SIE SICH ZURÜCKZIEHT, DA "SIE" ANGST VOR DEN GEFÜHLEN HAT:


    Diese Variante kommt seltener vor. Hierbei repräsentiert der Mann den weiblichen Seelenpartner (bzw. dessen energetische Rolle) und die Frau repräsentiert den männlichen Seelenpartner (bzw. dessen energetische Rolle). Manchmal ist es so, dass die energetischen Rollen beider Seelenpartner vertauscht sein können. Dies zeigt sich dann oft, wenn beispielsweise der Mann diese Verbindung voranbringen möchte und sich in meinen Texten und Büchern als „weiblicher Seelenpartner“ angesprochen fühlt.


    Dies hat selbstverständlich nichts damit zu tun, dass er die Frauenrolle übernimmt oder nicht männlich ist, sondern lediglich die Lernaufgaben beider Seelenpartner zueinander vertauscht sind. Hierbei darf er genau die Lernaufgaben meistern, die der weibliche Seelenpartner lernen darf und sie hingegen übernimmt automatisch die Lernaufgaben des männlichen Seelenpartners.


    Bitte siehe auch hierzu den FAQ-PUNKT: Warum sich beide Seelenpartner gegensätzlich zueinander verhalten, ...

     

    WENN DU DIE FRAU BIST UND ER SICH ZURÜCKZIEHT, DA "ER" ANGST VOR DEN GEFÜHLEN HAT:


    Diese Variante kommt am häufigsten vor. Hierbei repräsentiert die Frau den weiblichen Seelenpartner und der Mann den männlichen. Aus diesen  Gründen ist es hierbei so wichtig, dass sie in ihrer Weiblichkeit (Zurückhaltung, Geduld, weibliche Ausstrahlung) bleibt und nicht zu massiv in die Männlichkeit geht (Handlung = auf ihn zugehen oder sich zu oft bei ihm melden, aktiv werden, Einladungen aussprechen, um ihn kämpfen, sich zu viel um ihn bemühen usw.)


    WENN IHR BEIDE GLEICHGESCHLECHTLICH SEID:


    Hierbei übernimmt ebenfalls einer die energetische Rolle des weiblichen und der andere die des männlichen Seelenpartners ein.

     

    Hits :  5742
  • DU REPRÄSENTIERST DEN MÄNNLICHEN SEELENPARTNER, WENN DU...

     

    - Wenn du derjenige bist, der Angst vor den zu großen Gefühlen vom anderen oder durch den 
      anderen hast.

    - Wenn du Angst davor hast dich im anderen zu verlieren und dein Leben und Beruf somit nicht mehr
      unter Kontrolle hast.

    - Wenn du das Gefühl hast durchzudrehen, da du das alles nicht verstehen kannst.

     

    - Wenn du derjenige bist, der diese Gefühle und Situationen zum anderen nicht verstehen kann und
      will.

    - Wenn du ständig zu dir selbst sagst, dass dieses nicht der Realität entspricht oder du dir alles nur
      einbildest, es dich aber trotzdem immer wieder zum anderen wie magnetisch hinzieht.

    - Wenn du eine besondere Verbindung (evtl. auch Telepathie) zum anderen spürst, dir dieses aber eher
      Angst macht.

    - Wenn du derjenige bist, der sich immer wieder vom anderen zurückzieht oder zurückziehen muss, um
      das eigene Leben im Griff zu halten.

    - Wenn du den Wunsch hast, dass dein gegenwärtiger Partner wie der andere wäre.

    - Wenn du den Wunsch hast, das du den anderen früher kennengelernt hättest, als deinen
      gegenwärtigen Partner oder überhaupt.

    - Wenn du Verpflichtungen, Glaubenssätze, Versprechungen und dergleichen gegenüber deinem
      gegenwärtigen Partner nicht brechen möchtest.

    - Wenn du das Gefühl hast, du kannst ohne den anderen nicht sein, ziehst dich aber aus Schutz immer
      wieder zurück, um nicht die Kontrolle zu verlieren.

    - Wenn du sehr viel Geduld hast, das ganze erst einmal beobachten und dich erst einmal
      nicht festlegen möchtest (du es aber mit dem anderen ernst meinst und Gefühle vorhanden sind -
      auch wenn du diese gegenüber (dir und) dem anderen nicht zugeben möchtest).

    - Wenn der andere dich oft mit seiner Liebe erdrückt, so dass du fast keine Luft mehr bekommst.

     

    - Wenn der andere dich durch Handlungsweisen oder gesagtes einengt oder innerlich unter Druck
      setzt. 

    - Wenn du derjenige bist, der am liebsten davon laufen würde.

    - Wenn du derjenige bist, der sich in die Arbeit (Workaholic) oder andere Arbeiten/Hobbies etc. stürzt,
      um nicht ständig an den anderen denken zu müssen.

    - Wenn der andere derjenige ist, der viel Nähe, Zuwendung und Liebe braucht und sich dir gegenüber
      bewusst oder unbewusst Liebes-Bedürftig verhält.

    - Wenn der andere derjenige ist, der sich ständig bei dir meldet oder Zeit mit dir verbringen möchte.


    Kannst du die meisten Fragen mit „Ja“ beantworten, dann übernimmst du mit größter Wahrscheinlichkeit die energetische Rolle des männlichen Seelenpartners.

    Hits :  2701
  • WARUM SICH BEIDE SEELENPARTNER GEGENSÄTZLICH ZUEINANDER VERHALTEN, ...


    WARUM SICH BEIDE SEELENPARTNER GEGENSÄTZLICH ZUEINANDER VERHALTEN, WENN NOCH BESTIMMTE THEMEN UND AUFGABEN ZU LERNEN SIND?


    In meinen Büchern habe ich bereits beschrieben, wenn noch bestimmte alte Muster zu heilen sind, man sich gerne gegensätzlich zueinander verhält, um voneinander lernen zu können. Dies wird sich legen, sobald beide in ihrer Entwicklung vorangeschritten sind und sich auf der gleichen Augenhöhe begegnen können.

    Alte Muster können beispielsweise sein (diese können beim weiblichen als wie beim männlichen Seelenpartner evtl. noch vorhanden sein:


    Eifersucht, Liebes-Bedürftigkeit, Ungeduld, Zweifel, mangelnder Selbstwert, zu starkes Ego, Opferrolle, Co-Abhängigkeit, Selbsterniedrigung, Ängste, Schuldzuweisungen, Depression, Selbstverachtung, Pessimismus, Verlustängste, Festhalten an behinderten Dingen oder der Vergangenheit, Fixierungen, Begierde, Wollust, Selbstzerstörung,
    Verdrängen, Festhalten an alten Glaubenssätzen, Angst vor Tratsch oder was die anderen sagen oder denken könnten, Angst zu versagen, Verstandes- anstatt Herzdenken, es allen recht machen zu wollen, zu viel auf andere hören, als wie auf sich selbst, Workaholic-Tum,  usw.


    Diese niederen Muster und Verhaltensweisen, dürfen all diejenigen heilen, die noch darunter leiden, welche besonders durch eine Seelenverbindung stark hervorgerufen werden, wenn diese noch vorhanden sein sollten.

    Hits :  6678

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentar schreiben

HIER KANNST DU EINEN KOMMENTAR ABGEBEN:

Bitte beachte, dass Dein abgegebenes Kommentar nach Freischaltung von mir, öffentlich sichtbar sein wird. Möchtest du mir eine persönliche E-Mail schreiben, so kannst du dies über das Kontaktformular oder das Briefsymbol über jedem Beitrag (rechts oben) tun.

- Wenn du anonym bleiben möchtest, gebe im Feld: (Name) ein Psyeudonym-, nur deinen Vornamen
   oder einen Fantasienamen an.

- Deine E-mail-Adresse anzugeben ist freiwillig. Gibst du diese mit an, kann ich dir, wenn du es magst
   zurückschreiben.

- Gibst du deine E-Mail-Adresse an, ist diese nur für mich sichtbar und für die Öffentlichkeit verborgen.

HAT DIR DER BEITRAG GEFALLEN?

Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du den jeweiligen Beitrag mit "schwach" oder "super" bewerten würdest, damit ich zukünftig weiß, worüber ich mehr schreiben kann, um dir weiterzuhelfen. Die Bewertungsfunktion findest du über dem jeweiligen Beitrag links oben.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Gästebucheinträge

Birgit
Liebe Gabriele, vielen Dank für das wirklich sch...
Montag, 18. Januar 2016
Elchen
Hallo Gabriele ,erst einmal ein dickes Lob super b...
Dienstag, 15. Dezember 2015
WG
Ich war gestern mit der Bahn unterwegs und las dab...
Dienstag, 08. Dezember 2015

RATGEBER ALS BUCH

>>JETZT ERHÄLTLICH<<

NEUFASSUNG 2014
Ratgeber
ISBN: 978-3-7357-2110-5
(56 Seiten)

Hier kannst du den Ratgeber bestellen

Hier kannst du das E-Book bestellen