JUNGFRAU

(23.08 – 23.09)

Sternzeichen Jungfrau

1 Stern (Enttäuschend)2 Sterne (Geht so)3 Sterne (Durchschnittlich)4 Sterne (Gut)5 Sterne (Sehr gut) (7 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Loading...

Hier findest Du Deine persönlichen Charaktermerkmale zu Deinem Sternzeichen

 

Bitte beachte, dass es sich hierbei um Grundaussagen Deines Sternzeichen handelt. Für genauere und präzisere Aussagen sind weitere Faktoren Deines Geburtshoroskops erforderlich.

 

TYPISCHES VERHALTEN:

 

  • Jungfrauen verhalten sich sachlich, zurückhaltend und bedächtig.
  • Jungfrauen versuchen durch vorausschauendes Denken, alle Bedrohungen auszuschalten.
  • Jungfrauen besitzen ein übergroßes Bedürfnis nach Sicherheit und zeigen dies durch übertriebene materielle Absicherung oder Vorratshaltungen.
  • Jungfrauen würden sich niemals auf Unternehmungen einlassen, wo sie die Folgen nicht absehen könnten.
  • Jungfrauen sind keine Risiko- oder Abendteuer-Menschen.
  • Jungfrauen möchten gerne alles kalkulieren und im Überblick behalten.
  • Jungfrauen haben Angst von anderen hintergangen zu werden.
  • Jungfrauen sind meistens vorgewiesene Fakten und wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse sehr wichtig.
  • Jungfrauen brauchen saubere und geordnete Dinge um sich herum, denn nichts erträgt sie weniger als Chaos und Durcheinander.
  • Jungfrauen schenken ihr Vertrauen anderen nur sehr langsam. Dadurch versuchen sie Enttäuschungen vorzubeugen.
  • Jungfrauen haben lieber etwas weniger Freunde, aber dafür welche auf die man sich verlassen und diesen auch vertrauen kann.
  • Jungfrauen streiten nicht gerne.
  • Jungfrauen nörgeln oft.
  • Jungfrauen haben immer gerne alles unter Kontrolle.
  • Viele Jungfrauen haben ein Helfersyndrom.

 

SCHWÄCHEN:

 

  • Die Jungfrau besitzt in jungen Jahren oft eine erhebliche Lebensangst.
  • Jungfrauen haben Probleme mit Flexibilität und schnellem Wechsel von Aufgaben.
  • Jungfrauen haben leider zu wenig Vertrauen in Dinge oder andere Menschen.
  • Jungfrauen besitzen oft eine große Existenzangst.
  • Jungfrauen sind allem neuen gegenüber sehr kritisch eingestellt.
  • Jungfrauen sind sehr sensibel, zeigen dies aber nicht nach außen, da sie sich sonst verletzbar machen.
  • Jungfrauen opfern sich zu viel für andere auf, da sie das Gefühl gebraucht zu werden sehr mögen.
  • Obwohl die anderen vielleicht noch nicht einmal Hilfe brauchen oder danach gefragt haben, helfen sie doch gerne.
  • Jungfrauen können nur wirklich für jemanden anderen da sein, wenn es ihnen selbst auch gut geht.
  • Manchmal ist die Jungfrau zu ungeduldig mit ihrer eigenen Entwicklung und möchte oft schon Dinge vorher wissen wie sie ausgehen oder sein werden.
  • Jungfrauen leben zwar in der Gegenwart, ihre Gedanken beschäftigen sich aber ständig mit der Zukunft und sie überlegen ständig wie sie alles in den Griff bekommen, anstatt manchmal den Dingen einfach ihren Lauf lassen und das Vertrauen in die Zukunft haben.
  • Da die Jungfrauen sehr perfektionistisch veranlagt sind, sind sie nicht nur streng mit sich selbst, sondern ebenfalls streng mit anderen und so kann es sein, dass sie beispielsweise schon einmal verschiedene Arbeiten des Partners überwachen und ihn so oft berichtigten, dass er schon keine Lust mehr hat diese Arbeiten zu übernehmen und der Jungfrau selbst somit alles überlässt.
  • Viele Jungfrauen haben einen Putzfimmel.

 

STÄRKEN:

 

  • Die Jungfrau besitzt eine sehr gute Beobachtungsgabe.
  • Jungfrauen spüren sich wie ein Sensor in die Umwelt hinein.
  • Jungfrauen versuchen alles Schädliche ständig von sich fernzuhalten.
  • Jungfrauen besitzen ein starkes Gespür für Mensch und Natur – und deren Verbindung zueinander.
  • Jungfrauen haben eine starke analytische Wahrnehmung- und Beobachtungsgabe.
  • Jungfrauen haben die Gabe viele Dinge in einem größeren Zusammenhang zu betrachten.
  • Jungfrauen sind äußerst Pflichtbewusst.
  • Jungfrauen besitzen eine große Sach- und Aufgabentreue.
  • Jungfrauen besitzen eine präzise vorausschauende Vorgehensweise.
  • Jungfrauen besitzen eine gute gedankliche Innenschau und auch kritische Analyse anderen gegenüber.
  • Jungfrauen sind sehr zuverlässig und hilfsbereit.
  • Jungfrauen sind sehr vernünftige Menschen, die alles genau vorher abwägen.
  • Da Jungfrauen immer alles im Überblick behalten, sind sie vor bösen Überraschungen meist verschont.
  • Jungfrauen kommen meistens mit viel weniger aus, als andere Sternzeichen.
  • Jungfrauen besitzen eine große Begabung, bei Systemen jeglicher Art.
  • Jungfrauen machen keine voreiligen Versprechen, da sie sie immer einhalten werden.
  • Jungfrauen beschäftigen sich weniger mit Träumen, lieber realitätsbezogenen Fakten.
  • Jungfrauen haben ein Talent für die praktischen bzw. handwerklichen Dinge.
  • Jungfrauen sind sehr perfektionistisch eingestellt und haben das Motto: “Entweder ganz oder gar nicht.“

 

PARTNERSCHAFT/LIEBE:

 

  • Jungfrauen besitzen viel Skepsis und Vorsicht gegenüber anderen Menschen.
  • Jungfrauen sind in Beziehungen eher zurückhaltend, denn sie haben etwas Angst davor, sich im anderen zu verlieren und sich selbst nicht mehr unter Kontrolle zu haben.
  • Jungfrauen warten eher darauf, dass der Andere den ersten Schritt auf sie zumacht. Bis dahin verhalten sie sich meistens abwartend und zurückgezogen.
  • Jungfrauen suchen zwar die Nähe der anderen Menschen, aber sie möchten gerne ihre Eigenheiten und ihre Eigenständigkeit bewahren.
  • Jungfrauen sind starke, auf sich selbst bezogene Menschen, die meistens sehr viel Energie in die eigene Absicherung ihrer Existenz investieren und sich erst dann anderen Menschen mehr zuwenden, wenn sie sich selbst abgesichert haben.
  • Treue wird bei Jungfrauen großgeschrieben.
  • Der Jungfrau-Mann ist eher der bedachtsamer Kavalier.
  • Die Jungfrau-Frau überzeugt durch vornehme Zurückhaltung.
  • Jungfrauen zeigen ihre Gefühle nicht gleich von Anfang an.
  • Jungfrauen bemuttern gerne.
  • Treue ist für die Jungfrau eine Grundvoraussetzung.

 

BERUF:

 

  • Jungfrauen brauchen Spezialaufgaben, die Präzision verlangen und dabei auf ein bestimmtes Sachgebiet begrenzt ist.
  • Jungfrauen sind sehr guter Beobachter im Bereich der Naturwissenschaft.
  • Jungfrauen sind sehr gute Angestellte, da sie jederzeit bereit sind Überstunden einzulegen, wenn es angebracht ist.
  • Jungfrauen springen auch gerne mal für Kollegen ein, wenn diese z.B. einmal früher gehen müssen und übernehmen deren Arbeit, hier ist es nur wichtig sich nicht ausnutzen zu lassen.

 

TYPISCHE JUNGFRAUBERUFE:

 

  • Buchhalter
  • Controller
  • Krankenschwester
  • Heilpraktiker
  • Sanitäter
  • Arzt
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten
  • Lehrer
  • Pädagoge
  • Wissenschaftler
  • Forscher
  • Kaufleute
  • Steuerberater
  • Ernährungsberater

 

MATERIELL:

 

  • Jungfrauen bemühen sich stets nur um ihre eigene Sicherheit, um nicht auf der Strecke zu bleiben.
  • Jungfrauen sind beim Umgang mit Geld sehr vernünftig und vorausschauend.
  • Schulden zu machen ist der Jungfrau ein Groll.
  • Jungfrauen können gut Geld sparen, wenn sie genügend zur Verfügung haben. So wird man bei ihnen wahrscheinlich mehrere Sparverträge vorfinden.
  • Wohnungen von Jungfrauen haben einen bestimmten Ordnungssinn, die Möbel sind meistens alle aufeinander abgestimmt.
  • In der Wohnung passt alles zusammen und ergibt ein klares, harmonisches Bild.
  • Jungfrauen neigen nicht unbedingt zu Dekorationen im Übermaß, da sie diese nur als Staubfänger ansehen.
  • Jungfrauen haben oft eine außerordentlich saubere und ordnungsgemäße Wohnung.

 

GESUNDHEIT:

 

  • Jungfrauen haben ein sehr starkes Interesse an Gesundheitsvorsorgen jeder Art.
  • Jungfrauen besitzen ein großes Interesse für alle Arten vom Heilen bis hin zu Körpertherapien.
  • Die Ernährung ist bei der Jungfrau sehr wichtig, für ihr Wohlbefinden.
  • Jungfrauen reagieren bei zu vielen Zusatzstoffen oft empfindlich.
  • Zu viele fette Sachen bekommen Jungfrauen nicht sehr gut.
  • Jungfrauen ziehen Erkältungen wie magisch an, was sich aber meistens nur als eine verschnupfte Nase herausstellt, jedoch greifen sie leider hierbei schnell zu Medikamenten.

 

KÖRPER:

 

  • Jungfrauen haben eine Überempfindlichkeit gegen alle Einflüsse von außen bis hin zu Hypochondrie, wenn die Sorgen um die eigene Gesundheit, bis ins Extreme getrieben wird.
  • Jungfrauen neigen oft zum kränkeln, da sie meist um ihre eigene Gesundheit besorgt sind.
  • Jungfrauen neigen bei schwierigen Lebensumständen zu psychosomatischen Störungen.
  • Bei Stress und Überbelastung können bei Jungfrauen Verdauungsstörungen auftreten.

 

WAS SIE IN DIESEM LEBEN LERNEN SOLLTE (Lernaufgaben):

 

  • Die Jungfrau darf ein Christusbewusstsein entwickeln.
  • Die Jungfrau darf sich mit dem Thema der Spiritualität und Esoterik vertraut machen, um besser ins Vertrauen zu kommen.
  • Jungfrauen dürfen sich genügend Zeit für ihre Eigenanalyse geben und eine kritische Innenschau beginnen, wobei ihr das besonders schwer fällt, in Zeiten der ständigen Beschäftigung des eigenen Tagesablaufs.
  • Jungfrauen dürfen lernen, eine bestimmte Zeit für die eigene Innenschau am Tag zu reservieren, und in dieser Zeit keine Gedanken an irgendwelche Pflichten oder dringende Erledigungen zu verschwenden.
  • Jungfrauen dürfen lernen, eine eigene Gedankenstille herzustellen.
  • Jungfrauen dürfen lernen zu unterscheiden, ob jemand wirklich Hilfe braucht oder ob sie nur denkt, das es so wäre.
  • Jungfrauen dürfen lernen, auch mal etwas anzunehmen, mehr vertrauen zu haben und manche Dinge einfach mal auf sich zukommen zu lassen.

 

WENN SIE IHRE LERNAUFGABEN GEMEISTERT HAT:

 

  • Dann beginnt die Jungfrau alles in einem größeren Zusammenhang zu erkennen und die eigene Seele erwacht im Inneren. Dazu bekommt sie all das Wissen, dass sie in all ihrer Kleinarbeit in ihrem Leben gesammelt hat, eine wirkliche Bedeutung und sie beginnt richtig zu leben und das Leben in vollen Zügen ohne Zweifel und Ängste zu genießen.

© Copyright Gabriele Hannemann

(Alle Texte auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht von Gabriele Hannemann und dürfen nur mit

ausdrücklicher Genehmigung kopiert, verändert oder verwendet werden)